Mein Weg zu blaupause

Rückblickend besteht mein bisheriger Weg aus vielen Stationen, die es erforderten, mein Wissen und meinen Erfahrungsschatz zu übertragen.  

Mich meinen Ängsten zu stellen, ließ mich wachsen. Verknüpft mit der Erfahrung aus diversen Arbeitsbereichen, wie der Arbeit mit traumatisierten Jugendlichen und Heranwachsenden, der Erwachsenenbildung und der Zusammenarbeit mit Fachkräften aus dem Sozialwesen, sowie dem Dienstleistungs- und Wissenschaftssektor, führten mich zu blaupause.

"Zu erforschen, wie Menschen zu

dem werden was sie sind,

ließ mich in die Welt ziehen."

Was mich als Mensch ausmacht, ist die Freude am Entdecken. Dafür braucht es keinen Backpack-Urlaub, obwohl das aus meiner Sicht eine tolle Art des Reisens ist. Es reichen ein Raum, zwei Menschen und etwas Zeit, um sich zu begegnen. 

Ja, ich bin wohl ausgestattet mit Wissen, Erfahrung, Methoden und Techniken aus der Lehre der Sozialwissenschaften, der Systemtheorie, der Konflikt- und Entwicklungsforschung und mit Kreativität bestückt. Ich arbeite viel mit der Visualisierung und Aufstellung eurer Erzählungen. Dabei geht es mir darum, eine Vorstellung zu erlangen, wer du bist, was dich ausmacht und was möglich ist. Doch nur in Kombination mit dir, deinem Verstand und deinem Gefühl kann sich das Bild zusammensetzten.

"Richtig, es gibt viel zu entdecken. Jede Begegnung ist neu und anders." 

Neben den Gesprächen mit dir & mir ist es mir eine Freude mit Teams zu arbeiten, denn die Dynamik innerhalb des Teams und zwischen den Einzelnen öffnet nochmals ganz neue Welten. Hier finden auch Begegnungen statt, jedoch liegt der Fokus auf dem Zusammenspiel

In meiner Arbeit war ich stets ein Bindeglied zwischen Jung und Alt, Rationalität und Emotionalität, Stillstand und Entwicklung. Mir wurde klar, dass die eigene innere Balance dabei wichtig ist, um nicht zerrissen zu werden. Ich denke, irgendwie stehen wir alle zwischen den Stühlen und müssen lernen, damit umzugehen.

Sich zu spüren, zu klären, was einen antreibt, welche Vision oder welches Ziel im Leben verfolgt wird - wo  die eigenen Bedürfnisse und Empfindungen hinleiten, die eigenen Grenzen liegen, die Komfortzone endet, die Begeisterung wächst, Zufriedenheit gelebt werden kann... führt uns dahin, wo wir sein wollen.
 

Ob nun im Job oder Privatleben, im Ich & Wir, am Ende ist doch alles im Hier & Jetzt miteinander verbunden.

Ich freue mich, auf unsere Begegnung.

Qualifikationen

blaupause coaching ist ein zert.  Bildungsträger 
zugelassen durch die Hanseatische Zertifizierungsagentur (HZA) 

Akkreditierte Zertifizierungsstelle für Qualitätsmanagementsysteme und für die Zulassung von Trägern und Maßnahmen nach dem Recht der Arbeitsförderung (SGB III) in Verbindung mit der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung – AZAV.

Master of Arts Mediation

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Bachelor of Arts Soziale Arbeit

Alice Salomon Hochschule Berlin - University of Applied Sciences

Systemische Beraterin & Unternehmensentwicklung

BIF Berliner Institut für Familientherapie e.V.

Staatlich anerkannten Jugend- und Heimerzieherin

Fachschule für Sozialwesen, Heidelberg